Bildung
Kinder
Drucken
  • Schriftgröße verändern:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift zurücksetzen
  • Schrift vergrößern

Sie sind hier: PLSW > 40 Jahre PGB > Grußwort > Bürgermeister Bernd Hellmann

Im Mittelpunkt steht der Mensch

Grußwort von Bürgermeister Bernd Hellmann

Bernd HellmannIm Namen der Stadt Stadthagen grüße ich alle Leserinnen und Leser der Jubiläumsschrift zum 40jährigen Firmenbestehen der Paritätischen Gesellschaft Behindertenhilfe GmbH sehr herzlich. Gleichzeitig möchte ich Ihnen als Jubilar meine besten Grüße und Wünsche übermitteln und für Ihren nunmehr 40jährigen Einsatz zum Wohle geistig, psychisch oder mehrfach behinderter Mitmenschen einen ganz besonderen Dank und meine größte Anerkennung aussprechen.

Seit der Firmengründung im Jahre 1970 ist viel Zeit vergangen, auf die Sie mit Stolz zurückblicken können. Im Laufe der Jahrzehnte haben Sie die PGB in ein über die Grenzen des Schaumburger Landes hinaus bekanntes soziales Dienstleistungsunternehmen ausgebaut. Sowohl im sozialen wie auch im integrativen Bereich haben Sie entscheidend dazu beigetragen, dass Menschen mit Behinderung mehr Lebensqualität und Lebensfreude im privaten und auch im beruflichen Alltag erfahren können. Im besonderen Mittelpunkt Ihres Handelns steht dabei der Mensch. Respekt der Persönlichkeit von Menschen mit Behinderungen und der Leitaspekt, ihre Lebensführung zu fördern und zu begleiten, sind Ihre Handlungsmaxime.

Mit diversen Betreuungs- und Wohnangeboten sowie einem breit gefächerten Beschäftigungsangebot geben Sie Menschen mit Behinderung die Möglichkeit auf Wiedereingliederung in die Gesellschaft. Diese Einbindung gibt Sicherheit, Selbstvertrauen und ist auch eine wichtige Stütze im alltäglichen Leben. Gerade Menschen mit Beeinträchtigung sind auf diese Einbindung in die Gesellschaft angewiesen. Sie brauchen Sicherheit und Unterstützung, vor allem in den Kernbereichen des Lebens.

All das leisten Sie mit Ihren Einrichtungen. Dieses außergewöhnliche Engagement ist, gerade auch in der heutigen, sehr schnelllebigen Zeit, nicht selbstverständlich. Es verdient daher besonderer Beachtung und auch Respekt.

Für Ihre zukünftige Arbeit wünsche ich Ihnen weiterhin viel Freude, Zufriedenheit und die gebührende Anerkennung Ihrer Leistung.

Herzlichst Ihr

Bernd Hellmann
Bürgermeister Stadthagen

Nach oben